Alles wirkliche Leben ist Begegnung

Martin Buber

Mitgliederversammlung 2020

am Freitag, den 31. Juli 2020 um 18 Uhr
im Haus der Begegnung, Scheffelstrasse 3, Grenzach-Wyhlen

Bitte beachten Sie die aktuell geltende Landesverordnung zur Corona-Pandemie.
Beim Betreten und Verlassen des Gebäudes sollte eine Gesichtsmaske getragen werden.

Trauerbegleitung auch in Zeiten von Corona

Anmeldungen für neue Trauergruppe bis Mitte September erbeten

Für Trauernde, die den Verlust eines erwachsenen Menschen beklagen und die in einer Gruppe Unterstützung suchen bieten wir ab 17. Oktober 2020 wieder Trauergruppen an. Damit die Interessierten in den Räumlichkeiten der Ambulanten Hospizgruppe sich wohlfühlen, laden die Trauerbegleiterinnen Irène Passlick und Christa Häfner vor dem offiziellen Beginn jede*n Einzelne*n zu einem Kennenlern-Gespräch nach Grenzach Wyhlen ein. Deshalb ist eine frühzeitige telefonische Anmeldung erwünscht.

Die Gründe für eine Teilnahme sind gerade in diesem Jahr noch vielfältiger als ohnehin schon. Vielleicht erlebt man in den Zeiten der eingeschränkten sozialen Kontaktmöglichkeiten und fehlenden Veranstaltungen, den Verlust eines geliebten Menschen viel tiefer und schmerzhafter. Vielleicht konnte der Abschied beim Sterben, bei der Bestattung, im Familien- und Freundeskreis nicht oder nur unvollständig vollzogen werden. Vielleicht sind Wut auf Krankenhaus, Altenheim, Ärzte oder Pflegepersonal aktuell das stärkere Gefühl in der persönlichen Verlustsituation. Vielleicht ist die Enttäuschung über mangelnde seelsorgerliche Begleitung Grund, am Glauben und an Gott zu zweifeln. Oder es wurden durch miterlebte Verluste in den letzten Wochen alte eigene Wunden aufgerissen.

Unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regeln bezüglich der Corona Pandemie begleiten die beiden ausgebildete Trauerbegleiterinnen Kleingruppen mit jeweils vier Personen. Die Gruppentreffen finden montags zu festgelegten Zeiten im Abstand von zwei bis vier Wochen über einen Zeitraum von etwa acht Monaten statt. Aus langjähriger Erfahrung wissen die Trauerbegleiterinnen, dass es etwas Mut braucht, den Kontakt aufzunehmen und sich auch auf andere Menschen und deren Trauer einzulassen. Die Erfahrungen zeigen aber auch, dass man sich in der Gruppe gegenseitig stützen und die unterschiedlichen Aspekte jeder einzelnen Trauer wahrnehmen kann – ein hilfreicher Prozess für jeden Betroffenen.

Neben den Trauergruppen sind Trauereinzelbegleitungen wie bisher jederzeit möglich. Auch dabei wird die Einhaltung der angeordneten Hygiene-Regeln streng befolgt. Telefonische Anmeldungen und Informationen sind möglich bei den Koordinatorinnen Silvia Böheim und Eva-Maria Neumann unter Telefon 07621 579 1042.

Trauerbegleiterinnen
Irene Paßlick und Dr. Chris Häfner

Welthospiztag 2019: Vortragskonzert mit Chris Paul

Im Rahmen des Welthospiztages 2019 findet am 11.10.2019 ein öffentliches Vortragskonzert mit Chris Paul mit dem Titel: Kaleidoskop des Trauerns statt. Sie wird musikalisch begleitet von Udo Kamjunke. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Presse.

Initiativveranstaltung zur Umsetzung der “Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen” im Landkreis Lörrach

files/18_10_15_presseartikel_zur_charta_veranstaltung.pdf

Siehe auch Charta 2018

Trauernde Eltern – ein Angebot für Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern

Eine Anmeldung im Vorfeld ist erforderlich. Einzelbegleitungen sind jederzeit möglich.

Nähere Auskunft erteilt Frau W. Bernhardt, Tel.: 07624 989302

Info-Abende für neue Hospizhelfer
Ambulante Hospizgruppe sucht neue Mitarbeiter für Trauer- und Sterbebegleitung

Die Ambulante Hospizgruppe Grenzach-Wyhlen ist in Weil am Rhein, Lörrach, Grenzach-Wyhlen, Rheinfelden und Umgebung tätig. Es werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht, die sich in der Begleitung Schwerkranker und ihrer Angehörigen engagieren möchten.

Die Hospizgruppe Grenzach-Wyhlen trägt wesentliche Anteile der Kosten für die Ausbildung.

Weitere Informationen unter Telefon: 07621/ 579 1042 od. 0151 5582 1325

Trauer-Wege – ein Angebot der Ambulanten Hospizgruppe Grenzach-Wyhlen

Die nächste geschlossene Trauergruppe für Erwachsene, die um einen Menschen trauern und in dieser Lebensphase Unterstützung suchen, beginnt am 28. September 2019. Einzelbegleitungen sind jederzeit möglich.
Nähere Informationen unter Tel.: 07621/ 579 1042 oder info@hospizambulant.de

Kindertrauergruppe „ tapfere herzen“

Für Kinder, die aufgrund eines Todesfalles in der Familie im Umgang mit dem Verlust Unterstützung benötigen, gibt es die Trauergruppe „tapfere herzen“, ein kostenloses Angebot von Kinderland gGmbH Lörrach.

Nähere Auskunft:
Frau Mauch, Tel. 07621 – 163395-0; tapfereherzen@kinderland-loerrach.de

Trauercafe im Hospiz am Buck, Josef Rupp Weg 7 in Lörrach-Stetten

Hospiz am Buck Lörrach