Alles wirkliche Leben ist Begegnung

Martin Buber

Veranstaltungen zum 25-jährigen Jubiläum

Das Märchen von der “TrauerVERarbeitung”
Vortrag im Dialog mit Masken
Referentin Monika Müller
Samstag, 1. Juli 2017 um 19 Uhr im Hebelsaal, Basler Str. 143, Lörrach

files/monika_mueller.pdf

files/vortrag_monika_mueller_1.7.2017.pdf

Oskar und die Dame in Rosa
Theatergruppe mini-art
Crischa Ohler, Sjef van der Linden
Samstag, 21. Oktober 2017 um 19 Uhr, Altes Rathaus, Hinterdorfstr. 39, Weil am Rhein

files/mini-art_1.pdf

Trauer-Wege – ein Angebot der Ambulanten Hospizgruppe Grenzach-Wyhlen

Am 9. September 2017 beginnt erneut ein Gesprächskreis für Erwachsene, die um einen Menschen trauern und in dieser Lebensphase Unterstützung suchen. Den Verlust eines geliebten Menschen verkraften zu müssen und Wege zurück ins Leben zu finden kann sehr schwer sein.
Das Angebot richtet sich an trauernde Angehörige, Freunde oder auch Arbeitskollegen im gesamten Landkreis Lörrach.
Über einen Zeitraum von 8 Monaten trifft sich die Gruppe an zehn Montagen jeweils von 18 bis 20 Uhr in den Räumen der Hospizgruppe in Grenzach-Wyhlen. Zwei qualifizierte, ehrenamtlich tätige Trauerbegleiterinnen, die der Schweigepflicht unterliegen, begleiten die Gruppe in geschütztem Rahmen, bieten Beistand, Austausch und die Möglichkeit, der eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen.
Das Kennenlern-Treffen und der Abschluss finden an einem Samstagnachmittag statt. Die Teilnahme ist kostenlos, es wird lediglich um einen geringen Beitrag zur Deckung der Unkosten (für Getränke und Arbeitsmaterial) gebeten. Interessenten erhalten die genauen Termine in einem persönlichen Anschreiben.
Anmeldung bitte bis Mitte August an Tel.: 07621/ 579 1042 oder info@hospizambulant.de
Weitere Information: www.hospizambulant.de

Info-Abend für neue Hospizhelfer

Am 19.09.2017 um 19 Uhr findet in den Räumen der Hospizgruppe in Grenzach Wyhlen , Eisenbahnstrasse 18, der nächste Informationsabend für an der ambulanten Hospizarbeit Interessierte statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Trauercafe im Pestalozzi-Cafe, Weiherweg 2 in Lörrach-Stetten

Angebot für trauernde Menschen in Kooperation zwischen ambulanter und stationärer Hospizarbeit

In Zusammenarbeit mit der Ambulanten Hospizgruppe Grenzach-Wyhlen und dem Hospiz am Buck gibt es seit April 2015 ein Trauercafe. Die kostenfreien Treffen finden im Pestalozzi-Cafe, Weiherweg 2 in Lörrach-Stetten statt.

Das Angebot richtet sich ausdrücklich an alle trauernden Menschen in Lörrach und Umgebung. Um auch Berufstätigen eine Teilnahme zu ermöglichen, wird das Cafe einmal monatlich und zwar am 2. Samstag im Monat von 15 bis 17 Uhr geöffnet sein. Bei Kaffee und Kuchen kann Gemeinschaft mit gleichfalls betroffenen Menschen erlebt werden. Alle Gäste sind zu den Treffen herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ausgebildete Trauerbegleiterinnen der ambulanten Hospizgruppe und ehrenamtliche Mitarbeiter vom stationären Hospiz werden diese Nachmittage begleiten.

Kontakt: 07621 – 169860

Kindertrauergruppe „ tapfere herzen“

„tapfere herzen“ ist ein kostenloses Angebot der Ambulanten Hospizgruppe Grenzach-Wyhlen und Kinderland gGmbH Lörrach. Es richtet sich an Familien aus dem Landkreis Lörrach. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Gruppen werden von ausgebildeten Mitarbeitern von Kinderland und der Hospizgruppe geleitet. Karin Berndt und Robert Weber sind die Mitarbeiter der Hospizgruppe (siehe Foto).
Treffpunkt „ tapfere herzen“: Baumgartnerstr. 14, 79540 Lörrach

Kontakt: Frau Mauch, Telefon 07621 – 163395-0 oder tapfereherzen@kinderland-loerrach.de